Seiten

Dienstag, 21. Januar 2014

Achtung! Suchtgefahr!

Pretty Little Liars

Spannend, spannender, am spannendsten, diese Serie!

Bei dieser Serie läuft es mir bei jeder Folge kalt den Rücken herunter. Und genau das liebe ich so an ihr. Man hätte mich gestern Abend sehen müssen, als ich mir das Finale der 2. Staffel angeschaut habe. Ganz im Dunkeln, zurückgelehnt auf meinem Fernsehsessel, mit einem Kissen in den Armen geklemmt und einer großen Tasse Tee in der Hand fühlt ich mich gewappnet, um endlich raus zu finden wer -A ist.

Kurz zum Inhalt für Nichtkenner: Hanna, Spencer, Aria und Emily sind Freundinnen, deren beste Freundin Allison im Sommer zuvor ermordet wurde. Doch alle vier bekommen mysteriöse SMS von einer unbekannten Person, die diese jedoch mit -A. Unterzeichnet. -A. Kennt ihre tiefsten Geheimnisse und scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Und was mit scheinbar harmlosen Drohungen beginnt wird bald zu bitterem Ernst. Innerhalb der ersten zwei Staffeln gibt es nicht nur viele Verdächtige und einige Rätsel die gelöst werden, sondern auch Menschen die verschwinden und Leichen.

Nach ca. 41 Minuten, ziemlich viel Tee und einigen Schockmomenten, wusste ich zwar wer angeblich -A ist, aber genauso, dass der Horror noch lange nicht für die vier Mädchen vorbei ist.
Ich bin extrem gespannt auf die nächste Staffel und kann es wirklich kaum abwarten.

Jedem, der auf Spannung, Geheimnisse, Rätsel und einen Hauch von Romantik steht, kann man diese Serie zu Hundert Prozent empfehlen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen