Seiten

Mittwoch, 24. September 2014

Hello Halloween!

Gestern war Herbstanfang und das bedeutet, dass nicht nur die dunkle und kalte Jahreszeit wieder da ist, sondern auch dass Halloween vor der Tür steht. Deshalb habe ich mich ein wenig umgeschaut und möchte euch nun meine zwei Fingerfood Favoriten und mein 3 - Gang - Halloween - Menü vorstellen.

Fangen wir erst einmal mit dem Fingerfood an. 

Bild: Chefkoch.de
Meine absoluten Lieblinge sind diese süßen Erdbeer Geister. 
Sie sind super einfach und schnell zu machen, indem man einfach Erdbeeren mit weißer Schokolade überzieht und mit einem Schokostift die niedlichen Gesichter malt. Noch schneller, einfacher und leckerer geht es wohl kaum! (Rezept: Erdbeer-Geister Chefkoch.de )



Bild: Chefkoch.de
Als zweites sind diese Muffins ein echter Hingucker. Es sind zwar ganz normale Muffins, aber man kann sie in jeder Art und Weise dekorieren. In diesem Fall sind es einfache Vanillemuffins. Doch auch hier kann man natürlich nach Belieben variieren. (Rezept: Halloween-Muffins Chefkoch.de )




Nun zu meinem 3 - Gang - Menü.
Viele verbringen die schaurige Nacht ja lieber in Ruhe mit Freunden beim Essen. Und dabei bringen diese Gerichte genau die richtige Stimmung.

Bild: expli.de
Vorspeise: Salat Caprese als Glubschaugen

Dieses Rezept habe ich von der Seite expli.de. Es ist total simpel, schmeckt fast Jedem und sieht dabei auch noch etwas schaurig aus. Ihr braucht nur Mozzarella, Basilikum, Tomaten, Olivenöl, Salz, Pfeffer, grüne und schwarze Oliven. sowie einen Strohhalm. Wie das alles zusammengesetzt wird, ist sehr simpel und kann hier nachgelesen werden: Expli.de Salat Caprese als Glupschauge




Hauptgericht: Kürbiscremesuppe mit Schimmelbrot

Bild: Chefkoch.de                        Bild: amerikanisch-kochen.de
Wenn ihr zunächst die Kürbiscremesuppe auf den Tisch stellt, wird wohl keiner angeekelt oder schockiert schauen, doch wenn das Brot kommt wird es umso witziger.
Für die Kürbiscremesuppe braucht ihr Kürbisfleisch, Kartoffeln, Lauch, Butter, Wasser, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer. Das ganze Rezept findet ihr hier: Kürbiscremesuppe Chefkoch.de
Nun zu dem Schimmelbrot: Hierfür benötigt ihr lediglich Weißbrot oder Baguette, grüne und blaue Lebensmittelfarbe, sowie etwas Mehl. Hier das genaue Rezept: Amerikanisch-kochen.de Schimmeliges-Brot. Besonders spaßig wird es, wenn ihr das Brot nur auf einer Seite schimmelig aussehen lasst und dies zunächst so in den Brotkorb legt, dass nur die "gute" Seite zu sehen ist. Somit erleben die Gäste einen kleinen Schockmoment, wenn sie nach dem Brot gegriffen haben und kurz vor dem reinbeißen den "Schimmel" entdecken. 


Nachspeise: Cauldron Cake Pops
Bild: Youtube

Diese absolut genialen Cake Pops sind, meiner Meinung nach, die beste Nachspeise die es an Halloween nur geben kann. Sie sind kreativ, lecker und eure Gäste werden euch sicher für die Mühe loben, die ihr euch gemacht habt. Es braucht ja auch keiner Wissen wie einfach und schnell sie gemacht sind. ;) Wie das geht zeigen euch die "NERDY NUMMIES" auf Youtube: Youtube: CAULDRON CAKE POPS - NERDY NUMMIES


Ich hoffe euch gefallen diese Rezepte genauso gut wie mir und ihr werdet eine Menge Spaß an Halloween haben. :)

P.S. Wer hat es gemerkt? Für keines von diesen tollen Sachen wird Fleisch gebraucht ;P 
#UnbewusstesVegetarierEssen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen