Seiten

Dienstag, 2. Juni 2015

Shpock - Der mobile Flohmarkt

In den letzten Semesterferien haben meine Schwester und ich uns daran gemacht Klamotten und alten Krimskrams zu verkaufen. Neben Kleiderkreisel, Momox und Rebuy haben wir auch Erfahrungen mit Shpock gesammelt.

Shpock ist eine kostenfreie App bei der jeder seine Sachen zum Verkauf anbieten kann und gleichzeitig auch Käufer bei anderen sein kann. Aufgebaut ist die App sehr einfach und gut zu handhaben. Die Gegenstände werden nach Kategorien wie Mode, Accessoires, Möbel, Sport, Freizeit, etc geordnet und anschließend nach Entfernung sortiert. In dieser Hinsicht ähnelt es etwas Ebay Kleinanzeiger, denn auch hier kann man direkt Angebote in seinem Ort finden. Aber natürlich kann man auch versenden. 
Die eigenen Dinge reinzustellen ist super easy, man kann drei Fotos machen, Beschreibung, Preis und Kategorie angeben und das war's schon. Zusätzlich kann man seine Angebote ganz bequem auch über soziale Netzwerke teilen. Wenn Jemandem dann eines der Dinge gefällt kann er Fragen stellen oder direkt ein Angebot an denjenigen schicken, wird dieses angenommen und von dem Käufer erneut bestätigt ist der Deal fertig und im folgenden Chat kann man dann Übergabe- oder Versanddaten klären. Das Tolle dabei ist: die App macht einen bereits beim Angebots Austausch darauf aufmerksam ob man weit voneinander entfernt wohnt oder nicht. Und dennoch kann man nicht auf dem Profil sehen wo Jemand wohnt.

Ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen mit Shpock gemacht. Bisher habe ich 25 Verkäufe gehabt und das in einer Zeit von ca zwei Monaten! Das kann zwar auch nur Glück gewesen sein, aber wenn ihr eure Verkaufsgegenstände in einem guten Licht und ordentlich aufgehängt / hingestellt / etc abfotografiert und zudem realistische Preise angebt, denke ich dass es bei Jedem gut laufen kann.
Ich mache es immer so, dass ich bei einer Übergabe einen öffentlichen Ort auswähle und bei einem Versand erst dann das Paket losschicke, wenn das Geld bei mir per Überweisung oder PayPal eingetroffen ist, so kann eigentlich nichts schief gehen.

Shpock ist eine tolle Alternative zum morgens früh um 6 Uhr aufstehen an einem Sonntag und sich auf einen Flohmarkt quälen und man hat seinen eigenen kleinen Handel immer dabei!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen