Seiten

Mittwoch, 23. September 2015

Wichtig! #care2Petition

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch heute eine wichtige Petition ans Herz legen.
Es geht darum Tierquälerei auf höchstem Niveau zu stoppen.
In China werden lebendige Tiere als Schlüsselanhänger verkauft. In der Hülle die sie umgibt können sie maximal ein paar Tage überleben und das unter reinster Qual.

Gegen dieses Grauen geht nun eine Petition von Care2 an. Die Petition hat schon über 190.000 Unterstützer, dennoch zählt jede Stimme. Denn um in einem so großen Land etwas zu bewegen müssen sich so viele Stimmen wie möglich dagegen erheben!

Hier geht es zur Petition -> http://www.thepetitionsite.com/

Montag, 21. September 2015

#MVGmeinRad

Wie in meinem letzten Posts schon erwähnt war ich vor ein paar Wochen in Mainz bei einer Freundin. Dort habe ich etwas gesehen was ich einfach super fand und was ich euch deshalb gerne vorstellen möchte!

Schon auf dem Weg vom Bahnhof zur Wohnung meiner Freundin sind mir Stationen mit Fahrrädern aufgefallen und als wir nächsten Abend dann am Rhein entlang zum Kino wollten, ich allerdings nicht so gut zu Fuß und der Bus zu teuer war, stellten sich diese Stationen als echte Retter heraus.

Es handelt sich bei diesen Stationen um ein System des Fahrradverleihs von der MVG (Mainzer Verkehrsgesellschaft). Mit einer einfachen Chipkarte und für sehr wenig Geld kann man am Automaten neben der Station zu jeder Tages- und Nachtzeit ein oder mehrere Fahrräder für eine bestimmte Zeit leihen. Automatisch leuchtet dann eins oder mehrere der Fahrräder im Ständer auf und man kann sie aus der Verankerung holen. Dann kann's auch schon los gehen mit der Fahrradtour am Rhein.

Das Tolle dabei war, dass diese Stationen so gut und oft in der Stadt verteilt sind, dass es wirklich egal ist ob man zum Kino, zum Theater oder zum Bahnhof möchte, überall sind Stationen vorhanden an denen man das Fahrrad wieder abstellen kann und sich später wieder ein Neues leihen kann.
Dabei ist natürlich jedes Fahrrad sehr einfach durch Verstellen des Sattels einzustellen.

Manche von euch sagen jetzt bestimmt, dass es sowas schon in vielen Städten gibt und nichts Besonderes ist, aber ich muss zugeben, für eine Frau vom Dorf, wie ich es bin, ist es etwas besonderes und ich finde auch in kleinen Städten sollte es sowas viel mehr geben. 
Es motiviert nicht nur die Anwohner öfter mal ein Fahrrad zu nehmen, sondern auch für Touristen ist es eine Tolle Sache.

Egal ob morgens zur Arbeit, wenn das Auto mal nicht anspringt oder Nachts wenn kein Bus mehr fährt, sind diese Fahrräder echte Alltagshelden! 


http://www.mvg-mainz.de/mvgmeinrad

Freitag, 18. September 2015

Die deutsche Bahn und die Umwelt

Vor zwei Wochen habe ich bei der deutschen Bahn ein Zugticket nach Mainz gekauft. Während der Bestellung wurde ich gefragt, ob ich Umwelt Plus dazubuchen möchte. Mit dieser Option fährt man 100% mit Ökostrom, stand in der Beschreibung. Da habe ich die 2€ Zusatzkosten natürlich nicht gescheut und habe Umwelt Plus gebucht. Aber natürlich fragte ich mich direkt wie Umwelt Plus funktioniert und was die deutsche Bahn im Bereich Umweltschutz noch zu bieten hat.

Zunächst ist ja eigentlich allen klar, dass Zug fahren umweltfreundlicher ist als z.B. Auto fahren oder fliegen. Dennoch gibt es auch hier Baustellen in Sachen Umweltfreundlichkeit. 
Wenn man eine Bahncard besitzt oder Umwelt Plus bucht, wird der benötigte Strom der Zugstrecke pro Person berechnet. Anschließend wird die Summe dann von erneuerbaren Energien eingekauft und in das Stromnetz der Bahn eingespeist. Das heißt, je mehr Personen eine Bahncard haben oder Umwelt Plus buchen, umso mehr Öko Strom wird verwendet. 
Meiner Meinung nach also eine ganz clevere Idee. 

In einer aktuellen Broschüre der deutschen Bahn werden zusätzliche Ziele der deutschen Bahn im Bereich Umwelt vorgestellt. So will die deutsche Bahn bis 2020 mindestens 35% der Energie aus erneuerbaren Energien verwenden. Dieses Ziel wurde bereits übertroffen, denn es wurden schon Werte bis 39,6% erreicht. Zudem möchte die Bahn die CO2 Emissionen um 20% senken und ihre Recyclingquote von 95% beibehalten. 

Um diese Ziele zu erreichen werden verschiedene Aspekte genutzt. So wird durch moderne Technologie die Bremsenergie des Zuges gespeichert und zurückgeführt. Außerdem werden die Personenzüge so weit wie möglich modernisiert anstatt ausgetauscht. Des Weiteren werden Partikelfilter verwendet und die Oberleitungen der Züge sollen in Zukunft vogelfreundlicher werden.

Alles in allem finde ich, dass die Bahn vorbildliche Ziele hat. Die Frage inwiefern diese ausreichen und korrekt verfolgt werden ist natürlich eine andere, zu der man verschiedene Meinungen findet.
Dennoch tut die Bahn etwas und getreu nach meinem Motte "Mit kleinen Schritten in Richtung Nachhaltigkeit" gibt es von mir dafür einen grünen Daumen nach oben! :)