Seiten

Mittwoch, 31. August 2016

Soziales Unternehmen (2) - Manomama


manomama.de
[Kategorie: Mode]

T-Shirts, Hosen, Schmuck und Accessoires - das lässt unser Herz höher schlagen. Vor allem wenn diese Produkte auch noch von einem sozialen Unternehmen hergestellt werden!

Manomama wurde von Sina Trinkwalder, frei nach ihrem Motto "Wir können die Welt nicht ändern, aber jeden Tag ein bisschen besser machen" gegründet und produziert "Saubere Kleidung". Nachdem die Gründerin viele Jahre lang eine Werbeagentur geleitet hat wurde ihr klar, dass sie etwas verändern möchte. Ihr Ziel war es von nun an Menschen zu helfen, welche aus verschiedensten Gründen erwerbslos sind. Egal ob aufgrund von körperlicher Einschränkung, Alter oder Migrationshintergründen - hier sollten alle eine Arbeit bekommen, die gut bezahlt wird und eine gute Work-Life-Balance garantiert.

Doch das ist nicht das einzige Besondere an diesem Unternehmen. Alle Produkte, werden nach höchsten Standards produziert. So werden alle verfügbaren Materialien regional bezogen und bei nicht regionaler Verfügbarkeit streng darauf geachtet wo sie herkommen. Als Grundlage dienen die Richtlinien von bekannten Siegeln wie GOTS oder IVN, aber Manomama geht noch einen Schritt weiter: in ihrer Kleidung werden keine Komponenten verarbeitet die auf Erdöl basieren, um das Recyclen der Produkte zu vereinfachen und somit die Umwelt zu schonen.

Neben dem Online-Shop gibt es seit 2013 den ersten Manomama Laden in Augsburg. Außerdem kann man auch zur Fabrik in Augsburg gehen und dort die Produkte erwerben. Des Weiteren bietet das Unternehmen einen besonderer Service, namens: "mobile Herzen". Diese Mitarbeiter kommen auf Anfrage von Kunden zu diesen nach Hause. Sie geben den Kunden unter anderem wichtige Tipps fürs energiesparende Waschen oder Beraten die Personen in "sauberen" Modefragen.

In den letzten Jahren wurde dieses soziale Unternehmen sowohl mit dem Barbara-Künkelin-Preis 2014, dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis, dem bayerischen Bürgerkulturpreis ausgezeichnet, als auch zum Myself Liebling 2013 ernannt.

Ich finde es super, dass es auch im Mode-Bereich so tolle Alternativen gibt. Und auch wenn der eine oder andere vielleicht über die Preise stolpert, sind diese meiner Meinung nach nicht nur mehr als gerechtfertigt, sondern auch im Vergleich noch sehr erschwinglich. Mein Lieblingsprodukt ist der Jute-Beutel mit der Aufschrift "weniger to go, mehr to stay", weil er für jeden erschwinglich ist, super aussieht und ein cooles Statement vertritt!

Weitere Infos&Shop:
http://www.manomama.de/




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen