Seiten

Sonntag, 13. November 2016

Before the Flood - #sonntagistdokutag #dokulove

Before the Flood Review
"Das erinnert mich an Mordor ... die Stadt aus Herr der Ringe..." (Leonardo DiCaprio in "Before the Flood")
Es ist Sonntag und das bedeutet: Sofa-Zeit! Und genau dafür möchte ich euch heute einen kleinen Filmtipp geben. Einige haben bestimmt schon von "Before the Flood" gehört. 
In dieser Dokumentation geht es wie so oft um den Klimawandel, jedoch erzählt eine ganz besondere und vor allem bekannte Person ihre Sicht auf die Dinge: Leonardo DiCaprio. Bekannt geworden ist er als Schauspieler in Filmen wie Titanic oder Inception (-> kann ich nur empfehlen!), doch seit einigen Jahrzehnten ist er auch besonders engagiert im Bereich Umweltschutz, gründete im Zuge dessen 1998 die "Leonardo DiCaprio Foundation" und wurde 2014 zum UN Friedensbotschafter und hielt die Auftakt Rede zum UN-Klimagipfel in New York. 

Ich habe die Dokumentation vor ein paar Tagen bei Youtube geschaut und sie hat mich positiv überrascht. Als eine Person, die sich viel mit diesem Thema auseinandersetzt, war es zwar für mich keine Offenbarung was Daten und Fakten anging, denn die meisten Dinge sind nicht neu, doch die Perspektive DiCaprios mit Bezug auf Politik, Gesellschaft und Wissenschaft fand ich sehr interessant. Er führt innerhalb der Dokumentation sehr viele spannende Interviews, sowohl mit "kleinen" Persönlichkeiten, die nicht jeder kennt, als auch mit einem der einflussreichsten Männer der Welt: Barack Obama. Aus diesem Grund ist diese Doku perfekt für einen gemütlichen Sofa-Sonntag mit Gehalt. Sie nimmt den Zuschauer mit auf einen zwar bekannten Weg, mit Höhen und Tiefen, sie lässt ihn dabei jedoch die Aspekte auf bestimmte Art und Weise betrachten und verknüpft dieses große Thema mit individuellen Personen und Geschichten. Leichte Kost mit tiefer Botschaft und wechselhaften Emotionen - so würde ich diese Dokumentation beschreiben.